mz_logo

Bayern
Freitag, 24. November 2017 10° 4

Polizei

6300 Beschäftigte bei Bayerns Polizei haben einen Nebenjob

Von den 42 000 Beschäftigten bei Bayerns Polizei - darunter rund 32 500 Polizeibeamte, der Rest sind sonstige sogenannte Tarifkräfte - haben rund 6300 einen Nebenjob. Vor allem in den großen Städten eingesetzte Polizisten übernehmen oft noch eine Nebentätigkeit, wie aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine SPD-Anfrage hervorgeht. „Das verdeutlicht, dass die Gehälter bei der Polizei in keinem Bezug mehr zu den Lebenshaltungskosten in Ballungsräumen stehen“, sagt der Sicherheitsexperte der SPD-Landtagsfraktion, Peter Paul Gantzer. „Allein in München haben fast ein Fünftel der Polizeikräfte einen Nebenjob.“

Der SPD-Sicherheitsexperte Peter Paul Gantzer. Foto: Peter Kneffel/Archiv

München.Vor allem in den unteren Besoldungsgruppen A8 (2390 Euro bis 3080 Euro brutto monatlich) und A9 (2510 Euro bis 3251 Euro brutto monatlich) ist die Zahl der Nebenjobber zudem sehr groß. Polizisten, die in großen Städten eingesetzt werden, bekommen zusätzlich eine sogenannte Ballungsraumzulage. Nach Ansicht von Gantzer ist eine Erhöhung dieser Zulage seit Jahren überfällig.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht