mz_logo

Bayern
Sonntag, 19. November 2017 7

Bahn

Augsburger Hauptbahnhof in den Morgenstunden gesperrt

Augsburg.Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen. Die Züge mussten etwa zwischen 7.30 Uhr und 8.15 Uhr wegen eines Notfalls zurückgehalten werden und konnten den Bahnhof nicht anfahren, sagte ein Bahnsprecher. Zuvor hatte ein Güterzug einen Menschen erfasst und lebensgefährlich verletzt. Wegen der anhaltenden Ermittlungen waren gegen 9 Uhr noch immer drei Gleise gesperrt, sagte ein Polizeisprecher. Die Behinderungen im morgendlichen Zugverkehr waren nach Angaben der Bahn aber gering. Die Hintergrunde des Zwischenfalls waren zunächst unklar.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht