mz_logo

Bayern
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Landtag

Bause verlässt Landtag: „Servus, pfiats eich“

Nach 18 Jahren hat sich die Grünen-Politikerin Margarete Bause aus dem bayerischen Landtag verabschiedet. „Servus, pfiats eich und reißt`s eich zam“, sagte Bause am Dienstag bei ihrer kurzen Abschlussrede im Plenarsaal. Bei der Bundestagswahl hatte Bause ein Listenmandat erlangt. Sie wird ab dem 24. Oktober Mitglied der Bundestagsfraktion der Grünen sein. Bause war von 1986 bis 1991 im Landtag, nach einer Pause wieder seit 2003. Von 2003 bis 2017 war sie auch Vorsitzende der Landtagsfraktion.

Die Fraktionsvorsitzende Margarete Bause geht die Treppen hinab. Foto: Peter Kneffel

München.„Im Landtag sind Sie mich dann los. Manche freuen sich, manche können ihr Bedauern schlecht unterdrücken“, sagte Bause. Obwohl sie sich in den vergangenen Jahren insbesondere mit der CSU nichts geschenkt habe, müsse sie gestehen, dass es durchaus Spaß gemacht habe.

Mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen mit der Union und der FDP in Berlin betonte Bause an die Adresse von Innenminister Joachim Herrmann (CSU), dass sie sich noch nicht sicher sei, „wie groß die Freude darüber ist, dass wir jetzt in Berlin miteinander zu tun haben, Herr Herrmann“. Herrmann hatte als Spitzenkandidat zwar ein Bundestagsmandat verpasst, jedoch könnte er je nach Verlauf der Koalitionsverhandlungen dennoch als Minister nach Berlin wechseln.

„Danke für viele gute Gespräche und bereichernde Begegnungen“, betonte Bause, die auch über die Fraktionsgrenzen hinaus Freundschaften gefunden hat. „Danke für 18 gute, herausfordernde und prägende Jahre. Es hat Spaß gemacht, und jetzt freu ich mich auf die neuen Aufgaben.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht