mz_logo

Bayern
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Unfälle

Brennender Lastwagen auf der Autobahn 94

Kilometerlang staut sich der Verkehr. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

München.Wegen eines technischen Defekts hat ein Lastwagen auf der Autobahn 94 am Montagmorgen Feuer gefangen. Laut Polizeiangaben konnte der Fahrer aber rechtzeitig auf einem Standstreifen anhalten und wurde nicht verletzt. Nahe München und Richtung Passau fahrend, fing offenbar ein Radkasten plötzlich an zu brennen. Während der folgenden Löscharbeiten war die Autobahn komplett gesperrt und danach nur einstreifig befahrbar. Nach drei Stunden wurde die Straße wieder freigegeben. Am Lkw entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht