mz_logo

Bayern
Montag, 11. Dezember 2017 4

Polizei

Deckensturz: Verdächtiger gefasst

Ein Youtube-Video hatte einem Einbrecher ungewollte Bekanntheit beschert. Jetzt hat den Mann wohl eine Verletzung verraten.

Der Tatverdächtige hat den Einbruch laut Polizei eingeräumt. Foto: Bastian Winter

Straubing.Der Fall eines Einbrechers, der durch die Decke eines Straubinger Getränkemarktes krachte, sorgte für Aufsehen im Netz: Der Inhaber des Marktes hatte das Video des Unfalls auf Youtube hochgeladen.

Jetzt hat die Polizei den Tatverdächtigen ermittelt, berichtet die „Passauer Neue Presse“. Die Beamten kamen dem 31-Jährigen im Zug anderer Ermittlungen auf die Spur: Seine Krücken verrieten ihn. Der Einbrecher hatte sich bei dem Sturz durch die Decke offenkundig verletzt: Er rieb sich immer wieder die Beine und hatte offensichtlich Schwierigkeiten beim Gehen. Laut Polizei hat der amtsbekannte Mann den Einbruch nach weiteren Ermittlungen zugegeben.

Bei dem Einbruch war ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro entstanden.

Gegen den Ladeninhaber wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet: Er hat mit der Veröffentlichung des Überwachungsvideos möglicherweise gegen Datenschutzbestimmungen verstoßen.

Mehr aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht