mz_logo

Bayern
Montag, 20. November 2017 11

Fussball

DFB-Frauen ohne Demann und Faißt in der WM-Quali

Deutschlands Fußballerinnen müssen in den WM-Qualifikationsspielen am Freitag (16.00 Uhr/ZDF) in Wiesbaden gegen Island und am Dienstag (16.10 Uhr/ARD) in Großaspach gegen die Färöer auf die Defensivspielerinnen Kristin Demann und Verena Faißt verzichten. Demann leidet an einer Schulterverletzung, ihre Münchner Vereinskollegin Faißt an einer Schambeinentzündung.

Kristin Demann von Deutschland am Ball. Foto: Armin Weigel/Archiv

Frankfurt.Bundestrainerin Steffi Jones verzichtete auf eine Nachnominierung und geht die Partien mit 21 Spielerinnen an. Die ersten beiden Spiele der Qualifikation hatte Deutschland gegen Slowenien (6:0) und in Tschechien (1:0) gewonnen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht