mz_logo

Bayern
Montag, 26. Juni 2017 30° 3

Kriminalität

Diebe in der Bibliothek des Klosters Metten

Mehrere hundert Jahre alte Bücher wollten zwei Männer aus der Klosterbibliothek Metten stehlen. Zeugen verhinderten das.

Aus der berühmten Bibliothek des Klosters Metten wollten zwei Männer wertvolle Bücher stehlen.

Metten/Straubing.Mutige Zeugen haben einen dreisten Diebstahl von historischen Büchern aus der berühmten Klosterbibliothek Metten vereitelt. Wie die Straubinger Polizei am Montag berichtete, hatten sich am Wochenende zwei Männer nach einer Führung durch die Barockbibliothek der Benediktinerabtei im Landkreis Deggendorf einschließen lassen. Als die beiden Diebe nach etwa einer Stunde entdeckt wurden, wollte das Duo mit neun teilweise mehrere hundert Jahre alten Büchern flüchten. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um Bücher aus dem Bereich Geografie, deren Gesamtwert derzeit nicht einschätzbar ist. Drei Frauen und zwei Männer konnten einen 53 Jahre alten Gauner fassen, der Komplize entkam. Die kostbaren Bücher wurden jedoch in einem Rucksack sichergestellt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht