mz_logo

Bayern
Dienstag, 16. Januar 2018 6

Notfälle

Entwarnung nach Fund von verdächtigem Paket in Würzburg

Würzburg.Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat sich als harmlos entpuppt. Experten des Landeskriminalamts öffneten es nach sorgfältiger Prüfung. Es war leer, wie ein Polizeisprecher sagte. Während des Polizeieinsatzes mussten im Umkreis von 100 Metern alle Bewohner ihre Häuser verlassen. Die nahe gelegene Bundesstraße 19 und eine Bahnstrecke waren vier Stunden lang gesperrt. Eine Passantin hatte das typisch gelbe Postpaket, das keinen Absender trug, entdeckt und die Polizei informiert.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht