mz_logo

Bayern
Donnerstag, 18. Januar 2018 7

Fussball

FC Augsburg erkämpft 3:3 gegen Freiburg

Dank eines Dreierpacks von Alfred Finnbogason hat der FC Augsburg seine erste Heimniederlage in der Bundesliga gegen den SC Freiburg abgewendet und noch für einen versöhnlichen Hinrundenabschluss gesorgt. Mit viel Moral feierte die Mannschaft von Trainer Manuel Baum am Samstag vor 26 345 Zuschauern beim 3:3 (1:1) ein fulminantes Comeback mit zwei Treffern des Isländers in der Nachspielzeit.
Von Martin Moravec, dpa

Augsburgs Caiuby (l) und Yoric Ravet von Freiburg kämpfen um den Ball. Foto: Stefan Puchner

Augsburg.Die Augsburger tobten! Der SC indes nutzte die Irritation der Fuggerstädter aus und legte durch Kapitän Petersen nach einer Vorlage von Tim Kleindienst sogar noch den dritten Treffer nach, ehe Finnbogason noch für die Wende in einem irren Spiel sorgte.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht