mz_logo

Bayern
Dienstag, 12. Dezember 2017 5

Unfälle

Fußgänger von Auto erfasst und tödlich verletzt

Polizeiabsperrung. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Grasbrunn.Ein 19 Jahre alter Fußgänger ist in Grasbrunn (Landkreis München) von einem Fahrzeug erfasst und getötet worden. Der Münchner wollte am frühen Dienstagabend die Bundesstraße 471 überqueren, um zu einer Bushaltestelle zu kommen. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden Wagen. Er wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und dann über das Fahrzeugdach geschleudert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Bundesstraße wurde für rund viereinhalb Stunden voll gesperrt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht