mz_logo

Bayern
Freitag, 24. November 2017 10° 4

Handwerk

Goldene Zeiten im Handwerk: Mehr Lehrlinge eingestellt

Bayerns Handwerker stehen derzeit auf sprichwörtlich goldenem Boden: Die Stimmung unter den Inhabern der gut 203 000 bayerischen Betriebe in der Branche ist nach der am Dienstag vorgestellten neuen Konjunkturumfrage des Bayerischen Handwerkstags so gut wie noch nie.

München.Dementsprechend stellen die Handwerker auch mehr Lehrlinge ein: Bis Ende September gab es 27 420 neue Ausbildungsverträge, knapp 600 mehr als ein Jahr zuvor. Gut sechs Prozent der Lehrstellen - insgesamt 1720 - gingen heuer an junge Flüchtlinge. Handwerkspräsident Franz Xaver Peteranderl geht davon aus, dass auch heuer mehrere Tausend Lehrstellen unbesetzt bleiben werden.

Auch sonst fehlt es an Personal: In nahezu allen Handwerksgruppen bestehe Einstellungsbedarf, sagte Peteranderl. Vor allem viele Bauhandwerker sind jetzt schon bis ins nächste Jahr mit Aufträgen ausgelastet. Der Handwerkstag erwartet für heuer ein Umsatzwachstum der Branche von 4,5 Prozent, das wäre deutlich mehr als die Gesamtwirtschaft.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht