mz_logo

Bayern
Samstag, 18. November 2017 5

Unfälle

Havariertes Schiff repariert: Donau wieder frei

Das bei Bogen auf der Donau havarierte Güterschiff ist wieder frei. Die Ruderanlage habe rasch repariert werden können, teilte die Polizei am Freitag mit. Das mit 550 Tonnen Stahl beladene Schiff wurde daraufhin freigeschleppt und konnte seine Fahrt fortsetzen. Das 70 Meter lange Motorschiff war am Donnerstag aus der Fahrrinne geraten und hatte sich auf einer Felsenbank festgefahren, weil die Ruderanlage ausgefallen war. Die vierköpfige Besatzung blieb unverletzt, auch am Schiff entstand kein zusätzlicher Schaden. Vorübergehend war der Fluss nur einseitig befahrbar.

Ein Güterschiff ist seitlich auf eine Kiesbank auf der Donau aufgelaufen. Foto: Matthias Balk

Bogen.Ebenfalls am Donnerstag lief ein Freizeitkapitän mit seiner Jacht bei Deggendorf auf eine Sandbank. Er hatte laut Polizei einen Moment nicht aufgepasst. Ein Schiff des Wasserwirtschaftsamtes befreite die Jacht. Sie konnte unbeschadet die Reise zum Schwarzen Meer fortsetzen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht