mz_logo

Bayern
Freitag, 24. November 2017 10° 4

Flüchtlinge

Herrmann: Grenzkontrollen auch wegen Terrorgefahr wichtig

München.Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hält Grenzkontrollen innerhalb der EU auch wegen der Terrorgefahr für unabdingbar. „Zwar hat sich der Migrationsdruck durch Flüchtlinge in den letzten Monaten verringert. Die aktuellen Anschläge stellen aber gegenüber dem Jahr 2015 eine nochmals verschärfte und damit neue Lage dar, auf die Europa reagieren muss“, sagte der CSU-Politiker am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in München. Die EU könne sich ihrer Verantwortung nicht entziehen und müsse alle Möglichkeiten nutzen, um mit den Mitgliedsstaaten konsequent gegen Terror vorzugehen. „Auch der Informationsaustausch zwischen den Sicherheitsbehörden in der EU muss unbedingt verbessert werden.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht