mz_logo

Bayern
Dienstag, 24. Oktober 2017 5

Kriminalität

Mann in Pinkelpause mit Pistole bedroht: 70 Euro erbeutet

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Vilshofen.Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei einer Pinkelpause in Vilshofen (Landkreis Passau) von zwei Männern überfallen worden. Einer der Räuber habe ihm eine Pistole an den Kopf gehalten, nachdem der 23-Jährige am späten Abend zum „Verrichten seiner Notdurft“ den Parkplatz eines Supermarkts angesteuert hatte, teilte die Polizei am Samstag mit. „Gib mir Geld, sonst bring ich dich um“, habe der Täter auf dem verlassenen Gelände gefordert. Mit einer Beute von 70 Euro konnten er und sein Komplize flüchten. Eine Großfahndung blieb zunächst erfolglos. Die Kripo ermittelt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht