mz_logo

Bayern
Freitag, 15. Dezember 2017 7

Kriminalität

Mann lebensgefährlich verletzt: Mitbewohner in Haft

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Fürth.Zwei Wochen nach einer brutalen Prügelattacke hat die Polizei in Fürth zwei Verdächtige festgenommen. Ein Ermittlungsrichter erließ gegen sie Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die 29 und 51 Jahre alten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Fürth mit einem 45 Jahre alten Mitbewohner in Streit geraten. Dabei sollen sie ihn brutal zusammengeschlagen und die Treppe hinuntergestoßen haben. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht