mz_logo

Bayern
Montag, 11. Dezember 2017 11

Gesundheit

Mehr Abtreibungen in Bayern

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Zahl um fast drei Prozent auf insgesamt 8944 im Freistaat.

Eine Hebamme hört in ihrer Praxis in Ettlingen (Baden-Württemberg) mit einem CTG die Herztöne eines Babys, einer Schwangeren ab. Foto: Uli Deck/dpa

Wiesbaden.In Bayern haben seit Jahresbeginn bis Ende September mehr Frauen abgetrieben. Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast drei Prozent auf 8944. Das geht aus Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag veröffentlichte. Ob auch der Anteil der Abtreibungen an der Gesamtzahl der Schwangerschaften gestiegen ist, wissen die Statistiker noch nicht. Dafür fehlen noch Bevölkerungszahlen.

Weitere Meldungen aus Bayern finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht