mz_logo

Bayern
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Fussball

Müller-Verletzung soll untersucht werden

Münchens Spieler mit dem lachenden Thomas Müller (M). Foto: Axel Heimken

Hamburg.Das Ausmaß der Oberschenkelverletzung von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller vom FC Bayern ist kurz nach dem 1:0-Sieg der Münchner in Hamburg noch nicht klar. Trainer Jupp Heynckes kündigte am Samstagabend direkt nach der Partie im TV-Sender Sky an, dass der Angreifer genau untersucht werden und sich einer MRT-Untersuchung unterziehen soll. Müller habe von einem Krampf und möglicherweise einer Verhärtung im rechten Oberschenkel gesprochen. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Müller hatte trotz der Blessur noch den Siegtreffer durch Corentin Tolisso in der 52. Minute vorbereitet, wurde aber drei Minuten später ausgewechselt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht