mz_logo

Bayern
Sonntag, 19. November 2017 7

Kriminalität

München: Sex in der U-Bahn

Ein Fahrgast wartet an der U-Bahn-Haltestelle Karlsplatz der Linie U5. Foto: Tobias Hase/Archiv

München.Eine heftige Knutscherei ist in einer Münchner U-Bahn in handfesten Sex ausgeartet. Zunächst hatten sich eine 19-Jährige und ihr 20 Jahre älterer Freund in der U-Bahnlinie 5 nur geküsst. Dabei kamen sie offenbar so in Fahrt, dass die junge Frau schließlich ihren Partner in aller Öffentlichkeit oral befriedigte. Eine 46-jährige Mitfahrerin war darüber so verärgert, dass sie die beiden ansprach. Daraufhin beleidigten sich das Paar und die Frau gegenseitig. An einer U-Bahn-Station beendeten die U-Bahnwache und Polizisten den Streit. Das Pärchen wird sich nun wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und Beleidigung verantworten müssen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht