mz_logo

Bayern
Sonntag, 22. Oktober 2017 12° 7

Kriminalität

Polizei legt Rauschgifthändler das Handwerk

Die Polizei hat einem Rauschgifthändler in Oberbayern das Handwerk gelegt. Der 44-Jährige war bereits im Frühsommer ins Visier der Drogenfahnder geraten, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Die Ermittlungen erhärteten den Verdacht, dass der Mann die regionale Drogenszene mit Haschisch und Heroin versorgte. Tatsächlich seien bei einer Durchsuchung am Dienstag 8,7 Kilo Haschisch und eine geringe Menge Heroin gefunden worden.

Eine Marihuana-Pflanze. Foto: Valerie Hamilton/Archiv

Garmisch-Partenkirchen.Nach den Angaben gestand der 44-Jährige bei seiner Vernehmung, das Rauschgift in seiner ursprünglichen Heimat Portugal erworben und im Auto in den Landkreis Garmisch-Partenkirchen gebracht zu haben. Einen geringen Teil habe der mutmaßliche Drogenhändler bereits an seine Kunden verkauft, hieß es weiter. Der Ermittlungsrichter erließ am Mittwoch Untersuchungshaft gegen den Mann.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht