mz_logo

Bayern
Freitag, 24. November 2017 13° 2

Sportartikel

Puma legt nach starkem dritten Quartal Latte höher

Der Sportartikelhersteller Puma hat nach einem starken dritten Quartal die Latte für das Gesamtjahr angehoben. Das Unternehmen rechnet nun für 2017 mit einem Umsatzplus zwischen 14 und 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr; der Jahreserlös würde damit auf mehr als 4,1 Milliarden Euro steigen. Bisher war Puma für 2017 von einem Plus von 12 bis 14 Prozent ausgegangen.

Das Logo des Sportartikelherstellers Puma SE. Foto: D. Karmann/Archiv

Herzogenaurach.Der operative Jahresgewinn (EBIT) werde - auch wegen der „positiven Geschäftsaussichten für das vierte Quartal“ - auf 235 bis 245 Millionen Euro wachsen, heißt es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Bisher hatte das Unternehmen mit einem Gewinn vor Zinsen und Steuern von 205 bis 210 Millionen Euro kalkuliert.

Im dritten Quartal war der Puma-Umsatz nach den vorläufigen Puma-Zahlen währungsbereinigt um 13 Prozent auf 1,122 Milliarden Euro gestiegen; der operative Gewinn (EBIT) kletterte auf 101 Millionen Euro - rund 40 Millionen Euro mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal will der Konzern am 24. Oktober veröffentlichen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht