mz_logo

Bayern
Dienstag, 16. Januar 2018 6

Kriminalität

Schlag gegen Ostbayerns Drogenszene

Polizei und Staatsanwaltschaft stellen rund 40 Kilogramm Rauschgift sicher und nehmen acht Tatverdächtige fest.

Cannabisprodukte, Heroin, Kokain, Waffen und Bargeld stellte die Polizei bei den Hausdurchsuchungen in der Stadt und dem Landkreis Regensburg sicher. Foto: Polizei

Regensburg.Rund 40 Kilogramm Rauschgift stellte die Polizei kürzlich bei Durchsuchungen von 13 Objekten in der Stadt und dem Landkreis Regensburg sicher. Bei dem lange vorbereiteten Einsatz entdeckten die Ermittler von Kripo und Staatsanwaltschaft vor allem Cannabisprodukte, aber auch Heroin und Kokain. Außerdem wurde ein hoher fünfstelliger Bargeldbetrag, Schreckschusswaffen sowie eine Handfeuerwaffe samt Munition aus dem Verkehr gezogen.

Bei den Hausdurchsuchungen, die Teil schon seit langem laufender Ermittlungen waren, wurden sieben Männer mit albanischer und deutscher Staatsangehörigkeit im Alter von 19 bis 54 Jahren festgenommen. Eine weitere Person wurde aufgrund eines bereits bestehenden internationalen Haftbefehls abgeführt. Alle Tatverdächtigen wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die umfangreichen Ermittlungen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Regensburg dauern derzeit noch an. Aus ermittlungstaktischen Gründen nannte die Polizei auch keine weiteren Details. (zi)

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht