mz_logo

Bayern
Donnerstag, 23. November 2017 10° 3

Fussball

Schweinfurt verliert gegen Eintracht Frankfurt im Pokal

Der Frankfurter Boateng (l) überragt den Schweinfurter Jabiri. Foto: Daniel Karmann

Schweinfurt.Eintracht Frankfurt hat auf dem weiten Weg zur erneuten Finalteilnahme im DFB-Pokal auch die zweite Hürde sicher überwunden. Der Fußball-Bundesligist siegte vor allem dank Torjäger Sebastien Haller beim Viertligisten FC Schweinfurt 05 mit 4:0 (1:0). Vor 15 060 Zuschauern im ausverkauften Willy-Sachs-Stadion erzielte der sieben Millionen Euro teure Franzose die ersten beiden Treffer (14./58. Minute). Es waren die Pflichtspieltore sechs und sieben für den 23 Jahre alten Angreifer. Mittelfeldspieler Marius Wolf (63.) und der eingewechselte Danny Blum (85.) legten nach.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht