mz_logo

Bayern
Samstag, 25. November 2017 13° 2

Katastrophenschutz

Sirenentest in weiten Teilen Bayerns

Um 11 Uhr heulten die Sirenen. Grund ist ein landesweit einheitlicher Probealarm. Auch Warn-Apps wurden getestet.

Eine Sirene steht auf einem Hausdach. Symbolfoto: dpa

München.Es war nur ein Probealarm: In weiten Teilen Bayerns heulten am Mittwoch (18. Oktober) ab 11.00 Uhr die Sirenen für eine Minute. Der Test diene dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen, teilte das Innenministerium in München mit. Im Ernstfall soll der Heulton die Menschen veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Neben dem in die Jahre gekommenen Sirenensignal wurden – soweit vorhanden – auch andere Warnmittel wie Warn-Apps auf dem Smartphone getestet. (dpa)

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht