mz_logo

Bayern
Dienstag, 21. November 2017 7

Kriminalität

Spürhunde erschnüffeln knapp sechs Kilogramm Haschisch

Hof.Zollbeamte sind in der Nähe von Hof bei zwei Passagieren zweier Fernreisebusse auf insgesamt knapp sechs Kilogramm Haschisch gestoßen. Die eingesetzten Rauschgiftspürhunde seien im Gepäck der Reisenden fündig geworden, teilte das Hauptzollamt Regensburg am Dienstag mit. Im Rucksack des einen Passagiers befanden sich vier in Plastikfolie eingewickelte Haschischbrocken mit einem Gesamtgewicht von etwa 1,8 Kilogramm. Im Koffer des anderen waren es rund 4 Kilogramm Haschisch. Die Beschuldigten sitzen in Untersuchungshaft.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht