mz_logo

Bayern
Mittwoch, 22. November 2017 7

Feuer

Stallung in Frauenau in Brand geraten

Am Sonntagmorgen fing ein Stall im Landkreis Regen Feuer. Die untergebrachten Tiere konnten alle gerettet werden.

Feuerwehr und Rettungskräfte sind im Einsatz. Foto: Bastian Winter

Frauenau.Am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr bemerkten die Bewohner eines Bauernhofes in der Dörflstraße In Frauenau im Landkreis Regen in Niederbayern, dass ihre Stallung in Flammen stand. Die örtliche Feuerwehr brachte alle 26 Rinder rechtzeitig in Sicherheit, bevor die Stallung komplett niederbrannte. Neben den Tieren waren darin noch Stroh- und Heuballen gelagert. Das angebaute „Michkammerl“ wurde vom übergreifenden Feuer ebenfalls so schwer beschädigt, dass es vermutlich abgerissen werden muss. Der Brand wurde gegen 9 Uhr gelöscht. Der Schaden wird auf mindestens 200 000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist noch vollkommen unbekannt. Die weitere Sachbearbeitung wird zunächst vom Kriminaldauerdienst aus Straubing übernommen.

Weitere Meldungen aus Bayern finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht