mz_logo

Bayern
Montag, 11. Dezember 2017 4

Parteien

Umfrage: Mehrheit für Rücktritt von CSU-Chef Horst Seehofer

Der Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer wächst weiter: Nach dem jüngsten ARD-„Deutschlandtrend“ sind 62 Prozent der Bürger der Ansicht, dass sich der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende nach dem Ende der Jamaika-Gespräche von seinen politischen Ämtern zurückziehen sollte.

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

München.Zugleich findet mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent), dass die CSU unverhältnismäßig viel Macht in der Union hat. Dieser Eindruck habe sich während der laufenden Sondierungsverhandlungen von Union, FDP und Grünen nochmals verstärkt (+ 7 Prozentpunkte im Vergleich zu Oktober), berichtete der WDR am Donnerstag. Unter den Unions-Anhängern vertraten 49 Prozent die Ansicht, dass die CSU zu viel Macht in der Union hat.

Die CSU-Forderung nach einer Begrenzung der Zuwanderung stößt bei den Bürgern hingegen mehrheitlich (52 Prozent) auf Zustimmung. Bei den Unions-Anhängern sind sogar 55 Prozent dieser Auffassung.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht