mz_logo

Bayern
Samstag, 23. September 2017 21° 1

Wetter

Unwetter im Südwesten enden glimpflich

Schwere Gewittern im Allgäu und dem Süden Baden-Württembergs haben in der Nacht zu Freitag nur vereinzelte Schäden verursacht. Die Polizei in Konstanz meldete mehrere Einsätze wegen umgestürzter Bäume. Zudem kam es auf den Autobahnen 81 und 98 in der Bodenseeregion zu einzelnen wetterbedingten Unfällen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei in Freiburg meldete nur einige umgestürzte Bäume.

Blitze zucken während eines Gewitters am Himmel. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Konstanz.Im Allgäu mussten Helfer die Besatzung eines Segelboots retten. Das Boot war bei Unwetter auf dem Alpsee bei Immenstadt gekentert, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Auch dort wurde niemand verletzt. Zudem kam es zu einem wetterbedingten Unfall. Der Fahrer eines Autos fuhr dabei im starken Regen gegen einen Baum. Der Mann wurde leicht verletzt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht