mz_logo

Bayern
Mittwoch, 20. September 2017 17° 6

Wetter

Viele Einsätze für Feuerwehr wegen Unwetters

Das Unwetter in Bayern vom Freitagabend hat den Feuerwehren nächtliche Dauereinsätze beschert. Allein in München meldete die Berufsfeuerwehr 136 zusätzliche Einsätze wegen des Unwetters. Die integrierte Leitstelle Nürnberg erreichten nach Feuerwehr-Angaben unwetterbedingt rund 500 Notrufe.

Abgebrochene Äste waren eines der Hauptprobleme. Foto: Felix Hörhager

München.Überall ging es überwiegend um abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller. In München blieb ein Auto in einer überschwemmten Straßenunterführung stecken. Glücklicherweise seien keine Personenschäden zu beklagen, bilanzierte die Münchner Feuerwehr.

In Lauf an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) geriet ein Dachstuhl nach einem Blitzeinschlag in Brand. In Seukendorf (Landkreis Fürth) stand im Ortsteil Hiltmannsdorf das Wasser einen Meter hoch auf der Straße, wie die Nürnberger Feuerwehr weiter mitteilte.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht