mz_logo

Bayern
Mittwoch, 24. Januar 2018 4

Brände

Wohnhaus niedergebrannt: Zwei Bewohner leicht verletzt

Ein Löschfahrzeug steht in Nebelschwaden getaucht in einer Garage. Foto: Ralf Krawinkel/Archiv

Kreuth.In Kreuth (Landkreis Miesbach) ist am Samstagabend ein Wohnhaus vollständig niedergebrannt. Die beiden Bewohner wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie konnten das Haus selbstständig verlassen, erlitten aber eine leichte Rauchvergiftung. Die angrenzenden Häuser wurden vorübergehend evakuiert; der Strom wurde unterbrochen. Der Sachschaden soll mehrere Hunderttausend Euro betragen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht