mz_logo

Bayern
Montag, 19. Februar 2018 4

Unfälle

Zug kracht in Autofahrer

Trotz eines heranfahrenden Zuges überquerte eine Autofahrer den Bahnübergang. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Autofahrer wurde schwer verletzt. Foto: Bastian Winter

Füssen.Beim Zusammenstoß mit einem Zug ist ein Autofahrer in Schwaben schwer verletzt worden. Der 31-Jährige hatte am Freitag einen unbeschrankten Bahnübergang trotz des herannahenden Zuges überquert, wie die Polizei mitteilte. Die Lokführerin und die rund hundert Fahrgäste blieben unverletzt. Die Bahn konnte nicht weiterfahren, die Passagiere mussten in Ersatzbusse umsteigen. Die Bahnstrecke zwischen Marktoberdorf und Füssen war für rund zwei Stunden komplett gesperrt.


Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht