mz_logo

Oberpfalz
Sonntag, 10. Dezember 2017 11

Wintereinbruch

Wetterdienst warnt vor Glätte

Vor allem im Bayerwald rechnen Meteorologen mit Schnee und Glatteis. In tieferen Lagen soll es regnen.

Ein Räumfahrzeug beseitigt Schnee von der Straße. Foto: Armin Weigel/Archiv

München.Autofahrer müssen am Dienstag mit Frost und Glätte auf den Straßen in den Bayerischen Mittelgebirgen rechnen. Zwischen Frankenwald und Bayerischem Wald können die Straßen durch Schnee oder Schneematsch glatt werden, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Dort und am übrigen Alpenrand gebe es leichten Frost. Oberhalb von 600 bis 800 Metern soll es schneien. Im Rest Bayerns rechnen die Meteorologen vielerorts mit Regen. In der Nacht zu Mittwoch soll es besonders im Süden schneien. Im Allgäu sind laut Vorhersage des Wetterdienstes bis zehn Zentimeter möglich.

Die Wettervorhersage für Ihre Region finden Sie hier!

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht