mz_logo

Startseitenmeldungen 2012
Dienstag, 12. Dezember 2017 5

Terrorismus

NSU-Prozess beginnt nicht vor Anfang April

Beate Zschäpe muss sich wegen Mittäterschaft bei den zehn Morden der Neonazi-Terrorgruppe verantworten. Prozessbeginn ist vermutlich am 17. April.

Das Oberlandesgericht München hat die Anklage gegen die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe in vollem Umfang zugelassen. Foto: BKA

München. Der Mordprozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe vor Münchner Oberlandesgericht (OLG) beginnt voraussichtlich am 17. April. Das Gericht wolle dann jeweils von Dienstag bis Donnerstag verhandeln, hieß es am Freitag aus Kreisen von Verfahrensbeteiligten. Vorerst seien Termine bis zum 16. Januar 2014 vorgemerkt. Das gehe aus einem Vermerk zu den beabsichtigten Hauptverhandlungsterminen hervor. Das OLG bestätigte unterdessen offiziell, dass sich Zschäpe wegen Mittäterschaft an den zehn Morden der Neonazi-Gruppe NSU verantworten muss - dies war bereits am Donnerstag bekannt geworden. (dpa)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht