mz_logo

Startseitenmeldungen 2012
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Leute

Sorge um Herzog Franz von Bayern

Das Oberhaupt der früheren bayerischen Herrscherfamilie der Wittelsbacher hat Krebs. Der 79-Jährige hat alle öffentlichen Termine abgesagt.

Archiv: Herzog Franz von Bayern: Das Oberhaupt des Hauses Wittelsbach ist an Krebs erkrankt. Foto: dpa

München. Das Oberhaupt des Hauses Wittelsbach, Franz Herzog von Bayern, ist an Krebs erkrankt. Bei dem 79-Jährigen wurde Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert, wie die Verwaltung der früheren bayerischen Herrscherfamilie am Samstag in München mitteilte. Er werde sich einer mehrmonatigen Chemo-Therapie unterziehen, die Heilungschancen stünden gut. Der kinderlose Junggeselle wohnt in München zurückgezogen in einem Trakt des Nymphenburger Schlosses, in dem er zur Welt gekommen ist. Er gilt als Kunstmäzen und ist Förderer mehrerer Museen in der bayerischen Landeshauptstadt. Schon vergangene Woche hatte der 79-Jährige öffentliche Termine absagen lassen – er sei krank, hieß es da noch ohne nähere Angaben. (dpa)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht