mz_logo

MZ-Club AGB
Mittwoch, 13. Dezember 2017 3

MZ-Club AGB

 Allgemeine Vertragsbedingungen zur Teilnahme am Mittelbayerische Club

1. Rechte und Pflichten der Mittelbayerische Club Mitglieder
1.1
Die Mittelbayerische Zeitung gibt die Mittelbayerische Card aus, gegen deren Vorlage dem Kunden von den Akzeptanzstellen ein sofortiger Preisvorteil (Barrabatt mittels eines Rabatts oder einer Zugabe) gewährt wird. Durch den Erhalt der Mittelbayerischen Card erklärt der Kunde sein Einverständnis mit den nachfolgenden Teilnahmebedingungen.
1.2
Karteninhaber kann jede natürliche Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Mittelbayerische Card ist nicht übertragbar.
1.3
Die Mittelbayerische Card kann bei der Mittelbayerischen Zeitung über die Telefonische Hotline 0800/207 207 0, Bestellcoupons sowie über Verkaufsstellen der Mittelbayerischen Zeitung und über die Internetseite (www.mittelbayerische.de) kostenlos bestellt werden. Die Mittelbayerische Card ist ausschließlich Vollabonnenten der Mittelbayerischen Zeitung bzw. einer ihrer Lokalausgaben sowie Abonnenten von Mittelbayerische ePaper vorbehalten. Vollabonnent ist jeder, der die Mittelbayerische Zeitung oder eine ihrer Lokalausgaben 6 Tage in der Woche gedruckt oder digital unbefristet erhält.
1.4
Eine Übersicht über die aktuellen Akzeptanzstellen der Mittelbayerischen Card wird im Internet unter www.mittelbayerische.de/club/ sowie in den Medien der Mittelbayerischen Zeitung veröffentlicht. Diese Informationen geben die inhaltlichen Mitteilungen der Akzeptanzstellen bzw. die vertraglich zwischen den Akzeptanzstellen und der Mittelbayerischen Zeitung vereinbarten Leistungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Die Mittelbayerische Zeitung übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Mitteilungen der Akzeptanzstellen keine Haftung. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten. Es gilt der jeweilige Stand (Verzeichnis der Akzeptanzstellen) am Tage der Kartenausgabe bzw. Veröffentlichung, dieser kann sich jederzeit ändern. Der Karteninhaber kann sich telefonisch unter 0800/207 207 0 oder im Internet unter www.mittelbayerische.de über die aktuellen Rabatte und Akzeptanzstellen informieren. Rabatte des Mittelbayerische Clubs sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
1.5
Mit dem Erhalt der Mittelbayerischen Card wird der Vollabonnent Mitglied im Mittelbayerische Club. Der Karteninhaber ist nach Vertragsschluss bis 31.03. eines Jahres Mitglied des Mittelbayerischen Club.
1.6
Die Verwendung der Mittelbayerischen Card erfolgt unter Benutzung eines amtlich gültigen Ausweises (Personalausweis, Reisepass, Führerschein).

2. Rechtsverhältnis zwischen Kunden und Akzeptanzstellen
2.1
Die Akzeptanzstellen gewähren dem Karteninhaber einen Rabatt bzw. eine Zugabe im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und Möglichkeiten, dessen/deren Höhe und Art zwischen den Akzeptanzstellen und der Mittelbayerischen Zeitung im Vorhinein vertraglich und zeitlich begrenzt vereinbart wird. Dies gilt nicht im Rahmen besonderer Verkaufsveranstaltungen und Sonderaktionen von Akzeptanzstellen.
2.2
Der Einsatz der Mittelbayerischen Card betrifft ausschließlich das Rechtsverhältnis zwischen dem Karteninhaber und den Akzeptanzstellen. Die Mittelbayerischen Zeitung haftet nicht für die Gewährleistung für Mängel der verkauften Sachen und Rechte.
2.3
In Missbrauchsfällen durch den Karteninhaber sind die Mittelbayerische Zeitung und die  Akzeptanzstellen bzw. ihre Mitarbeiter berechtigt, die Mittelbayerische Card einzuziehen. In diesem Fall erfolgt keine Erstattung.

3. Kündigung
3.1
Der Mittelbayerischen Zeitung steht in Missbrauchsfällen durch den Karteninhaber ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.
3.2
Die Mittelbayerischen Zeitung behält sich das Recht vor, die Mittelbayerische Card unter Einhaltung einer angemessenen Frist, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist, unter angemessener Wahrung der Belange der Karteninhaber einzustellen.
3.3
Der Gültigkeitszeitraum der Mittelbayerischen Card endet zum 31.03. eines Jahres. Wird der Kartenbezug (Teilnahme am Mittelbayerische Club)  bis zum 31.12. des jeweiligen Vorjahres nicht gekündigt, verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Kündigungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform und sind zu richten an: Mittelbayerischer Verlag KG, Kumpfmühler Str.15, 93047 Regensburg, Kundenservice@mittelbayerische.de, Fax 0941-207212

4. Haftung
Eine Haftung der Mittelbayerischen Zeitung für nicht gewährte Rabatte und/oder Zugaben ist ausgeschlossen. 
Die Mittelbayerische Zeitung haftet nur für Schäden, die von ihren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Im Übrigen ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Höhe der Haftung ist außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit auf die bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schäden begrenzt. Der Inhaber haftet für die missbräuchliche Verwendung der Mittelbayerischen Card. Fälschungen oder missbräuchlicher Gebrauch der Mittelbayerischen Card werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

5. Datenschutz – Persönliche Daten
Bei Bestellungen der Mittelbayerischen Card über das Internet und bei Bestellungen bzw. Nutzung der Mittelbayerischen Card innerhalb eines angeschlossenen Online-Shops werden nur die zum Versand und zur Bestellabwicklung erforderlichen Daten erfasst und - soweit erforderlich - gespeichert. Übermittelte Bankdaten werden nicht auf dem Internetserver gespeichert. Die Mittelbayerische Zeitung wird grundsätzlich die Daten aller Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten schützen und sich somit an geltendes Recht, insbesondere im Rahmen der Datenschutzvorschriften halten. Es werden keine personenbezogenen Daten an unbefugte Dritte weitergegeben. Für Interessierte geht es hier zum Bundesdatenschutzgesetz: http://www.datenschutz-berlin.de/recht/de/bdsg/bdsg1.htm#absch1

6. Rechtswahl und Gerichtsstand
Soweit der Käufer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Regensburg ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten mit der Einschränkung, dass der Mittelbayerischen Zeitung das Recht vorbehalten ist, den Käufer auch an jedem anderen gesetzlich zulässigen Gerichtsstand zu verklagen.
Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten. Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus diesen Allgemeinen Vertragsbedingungen zur Teilnahme an der Mittelbayerischen Card der Mittelbayerischen Zeitung für die Parteien und/oder ihre Rechtsnachfolger ergeben, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

7. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen zur Teilnahme an der Mittelbayerischen Card der Mittelbayerischen Zeitung unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist - soweit rechtlich möglich - durch eine solche zu ersetzen, die dem am nächsten kommt, was dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck dieser Allgemeinen Vertragsbedingungen zur Teilnahme am Mittelbayerischen Club der Mittelbayerischen Zeitung entspricht.
 

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht