mz_logo

mittelbayerische.de
Montag, 24. Juli 2017 20° 6

Es zählt der Spaß am Sport

Egal ob im Dirndl, mit Nordic-Walking-Stöcken oder als Nachwuchsläufer – beim ersten Kelheimer Volksfestlauf ist alles erlaubt.

Schon der Probelauf zum ersten Kelheimer Volksfestlauf war ein voller Erfolg. Foto: Ferdinand Reichmann

Kelheim. „Laufen und Spaß dabei haben“, das ist das Motto des ersten Kelheimer Volksfestlaufes, der am Samstag, 16. August in der Kreisstadt seine Premiere feiert. „135 Laufbegeisterte haben sich bereits für die verschiedenen Strecken angemeldet und es werden täglich mehr“, so Monika Heidler von run & bike Kelheim.

Dabei war es gar nicht so leicht, ein neues Laufevent aus dem Nichts auf die Beine zu stellen. Viele Versuche, die Lauftradition in Kelheim zu erhalten, waren bereits fehlgeschlagen. So musste im vergangenen Jahr der Kanuclub mit der Laufstrecke seines Triathlons für den Landkreiscup einspringen, weil Halbmarathon und andere Versuche gescheitert waren. Aufgeben kam für den Verein aber dennoch nicht infrage. Die Aufgabe war also, eine Veranstaltung zu organisieren, die Spaß- und Wertungsläufe unter einen Hut bringt. Und das ist dem Verein gelungen. Denn der erste Kelheimer Volksfestlauf hat für jede Altersklasse einen passenden Lauf im Angebot.

Laufen in Tracht

So können sich Bambini beim Karuselllauf austoben, Schüler und Jugendliche beim Autoscooterlauf messen und Erwachsene zwischen dem Hauptlauf über zehn Kilometer, der in die Wertung des Landkreislaufcups einfließt, und dem sogenannten Dirndl- und Lederhosenlauf über fünf Kilometer, bei dem auch gewalkt werden darf, wählen. Auch Familie Müller geht am Samstag an den Start. Gemeinsam mit ihren Söhnen Johannes (elf) und Jonathan (neun), die auf die zwei Kilometer lange Strecke gehen, stellt sich Mutter Ines der Herausforderung des Zehn-Kilometer-Laufs. „Ich bin schon immer gelaufen, aber bisher noch nie unter Wettkampfbedingungen“, sagt Ines Müller. Überzeugt hat sie letztendlich vor allem das familienfreundliche Drumherum, denn während andere Veranstaltungen meist nur Bewertungsläufe anbieten, kann beim Volksfestlauf jeder mitmachen. Das freut auch Vater Kay, der den Lauf mitorganisiert hat und seine Frau und seine Kinder zusätzlich motiviert. „Es ist einfach schön, dass man etwas gemeinsam machen kann als Familie“, so Kay Müller.

Hauptsache Spaß

Wer sich bisher noch nicht sicher ist, ob und an welchem Lauf er teilnehmen möchte, hat noch bis kurz vor dem Start die Möglichkeit, sich anzumelden. Neben tollen selbst gebastelten Medaillen für die Kinder warten auch auf die Erwachsenen kleine Überraschungen und Gutscheine. Und sogar ein eigenes Laufshirt im Trachtenlook haben die Organisatoren designt.

T-Shirt, Anmeldeformulare und weitere Infos gibt es auf www.volksfestlauf-kelheim.de

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht