Eisbären - Wölfe Freiburg

Beim 5:0-Erfolg gegen Freiburg feierte Eisbären-Goalie Markus Janka sein dritten Shutout gegen die Wölfe und bereits den siebten in der laufenden Saison. Rund 2400 Zuschauer sahen ein engagiertes Auftreten von Ancicka & Co., für das auch Trainer Erich Kühnhackl lobende Worte fand. Vor allem das Umsetzen der defensiven Aufgaben auch nach der sicheren 4:0-Führung beeindruckte den "Langen". Überzeugend war auch das Powerplay: Gleich viermal schlugen die Eisbären bei numerischer Überzahl zu. Fotos: Tino Lex, www.fotostudio-lex.de

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht