Begegnungen in Burkina Faso

Seit drei Jahren engagieren sich Felicitas und Hanns-Peter Kirchmann aus Abensberg in dem westafrikanischen Land Burkina Faso. In Sabou, einem Ort 90 Kilometer westlich der Hauptstadt Ouagadgougou unterstützen sie das Medizinische Zentrum Maximilian Kolbe, das von Franziskanern geleitet wird. Bei einer zehntägigen Reise quer durch das Land erfuhren Mitstreiter an diesem Projekt, wie die Menschen in einem der ärmsten Länder der Welt Leben und warum die Hilfe so dringend nötig ist. Die Fotos von MZ-Redakteur Manfred Forster geben einen Eindruck davon.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht