Feuerwehrübung im Trinkwasser-Hochbehälter

Die Höhen- und Absturzsicherungs-Gruppe der Kelheimer Feuerwehr hatte am Samstag, 12. April, einen ungewöhnlichen Übungsort: eine zu Reinigungszwecken leergepumpte Wasserkammer im Hochbehälter Kelheimwinzer. Dort mussten sie einen "Verunglückten" retten. Kein leichtes Unterfangen in dem verwinkelten Gebäude. Fotos: Hutzler

Weitere Bildergalerien

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht