Rock im Park 2011

Mehrere zehntausend Rockfans feierten drei Tage lang in Nürnberg bei "Rock im Park" zur Musik von The Kooks, Korn, den Beatsteaks oder Hurts. Der erklärte Höhepunkt war das Konzert der Metal-Band „System of a Down“. Die Hitze machte allerdings vielen Festivalgästen zu schaffen. Zahlreiche Besucher mussten wegen Hitzschlägen behandelt werden.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht