Jubiläum: Südpol vor 100 Jahren erreicht

Am 14. Dezember 1911 erreichte der Norweger Roald Amundsen zusammen mit seiner Expeditionsgruppe als erster Mensch den geographischen Südpol der Erde. Ihm auf den Fersen war der Engländer Robert F. Scott, der einen Monat nach Amundsen den Südpol erreichen konnte. Scotts Expedition endete auf dem Rückweg tragisch, denn alle Mitglieder der Gruppe starben an Unterkühlung und fehlender Nahrung. Die Entdeckung des Südpols jährt sich 2011 zum 100sten Mal. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, was sich in diesen 100 Jahren am Südpol getan hat.

Weitere Bildergalerien

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht