St. Wolfgang: Durch das Kreuz ins Licht

Die Regensburger Pfarrkirche St. Wolfgang in Kumpfmühl feiert im Oktober 2015 ihr 75-jähriges Bestehen. Die Kirche wurde von 1938 bis 1940 vom renommierten Kölner Architekten Dominikus Böhm erbaut und gilt für den süddeutschen Raum als Meilenstein in der Entwicklung des modernen Kirchenbaues. In Regensburg war sie die erste moderne Kirche und hob sich für die damalige Zeit geradezu revolutionär von den gewohnten Kirchenbauten ab. Auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes in Kreuzform erbaut, ist die auf dem Königsberg in Kumpfmühl thronende Kirche weithin sichtbar. mittelbayerische.de präsentiert historische Fotografien aus dem Archiv St. Wolfgang und aktuelle Bilder des Fotografen Uwe Moosburger.

Weitere Bildergalerien

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht