Faschingsumzug in Schwandorf 2011

Tausende Narren säumten bei sonnigem Wetter den Zug der 40 Gruppen. Nach längerer Vorbereitungszeit und Organisation war es nun wieder soweit. Am Sonntag holten die Lindanier den Lindwurm, das gutartige Ungeheuer, aus seiner Höhle und zogen mit dem Maskottchen der Faschingsgesellschaft, durch das Schwandorfer Lindenviertel. Die Prinzenpaare Tanja III. und Sebastian I. sowie das Kinderprinzenpaar Julia II. und Manuel I. und die Präsidentin Birgit Hottner hatten die Teilnehmer am Aufstellungsort in der Industriestraße/Gutenberstraße begrüßt. Tausende Zuschauer, viele von ihnen faschingsgemäß, bunt mit originellen Kostümen gekleidet, säumten den Weg, der über die Sommerstraße zur Adenauerbrücke und der Herbststraße wieder zum Ausgansgspunkt zurückführte.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht