Die ASV-Volleyballer lassen sich 3D-scannen

Die Volleyballer des ASV Neumarkt und Hansjörg Meyer, Firmenchef von DIG:ED in Woffenbach, hatten eine ganz besondere Benefiz-Idee. Vier Spieler lassen kleine Gipsfiguren von sich herstellen, die auf der Weihnachtsfeier versteigert werden. Ein Spieler steckt nur im "Duschkostüm".

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht