Die ASV-Volleyballer lassen sich 3D-scannen

Die Volleyballer des ASV Neumarkt und Hansjörg Meyer, Firmenchef von DIG:ED in Woffenbach, hatten eine ganz besondere Benefiz-Idee. Vier Spieler lassen kleine Gipsfiguren von sich herstellen, die auf der Weihnachtsfeier versteigert werden. Ein Spieler steckt nur im "Duschkostüm".

Weitere Bildergalerien

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht