mz_logo

Jun. Täglich
Montag, 20. November 2017 11

Internet

Ballons sollen Internet-Verbindung schaffen

Der Ballon glitzert silbern-durchsichtig weit oben am Himmel. Er soll Richtung Puerto Rico fliegen. Ein Wirbelsturm hatte vor einigen Wochen auf dieser Insel in der Karibik viel zerstört. Zum Beispiel auch Strom-Leitungen und Kabel. Deshalb gibt es kaum Internet-Verbindungen.

Diese Ballons sollen helfen, Internet-Verbindungen an entlegenen Orten herzustellen. Foto: -/Project Loon/AP/dpa

Der Ballon soll helfen, damit Menschen über ihr Handy wieder ins Internet kommen. Etwa um eine E-Mail zu schicken.

Denn diese Ballons transportieren ein Gerät, das ein elektronisches Signal auffängt. Es kommt von einem Anbieter für Telekommunikation am Boden. Von einem Ballon wird es dann weitergeschickt zum nächsten - über Tausende Kilometer. Die Ballons senden das Signal auch zurück zum Boden. Und Leute mit bestimmten Handys dort können es empfangen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht