mz_logo

Jun. Täglich
Donnerstag, 14. Dezember 2017 7

Wissenschaft

Das menschliche Chamäleon

Chamäleons beherrschen einen super Trick: Sie können sich ihrer Umgebung anpassen. Dazu wechseln sie ihre Farbe. Wir Menschen haben solche Tricks leider nicht drauf. Trotzdem gibt es unter uns soziale Chamäleons!

Durch das Nachahmen zeigen Menschen, dass sie jemand anderen mögen. Das kommt gut an. Foto: Gregor Fischer/dpa

Was das sein soll? Den Begriff haben Forscher erfunden. Er beschreibt Leute, die zum Beispiel die Bewegungen oder Gesichts-Ausdrücke von anderen nachahmen. Die Forscher fanden heraus: Wenn wir so jemanden kennenlernen, finden wir ihn direkt etwas netter als andere. Das gilt zumindest, wenn Frauen mit Frauen sprechen. Und Männer mit Männern.

Eine Forscherin erklärt das so: Durch das Nachahmen zeigen Menschen, dass sie jemand anderen mögen. Sie tun das, ohne dass sie es selbst richtig bemerken. Der andere freut sich dann.

Allerdings: Übertreiben sollte man es besser nicht. Sonst fühlt sich der andere wohl eher veräppelt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht