mz_logo

Jun. Täglich
Montag, 11. Dezember 2017 4

Hilfsorganisationen

Ein Schiff wird getauft

Auch Schiffe tragen einen Namen. Dieses hier heißt jetzt Nimanoa. Ausgesucht hat sich den Namen die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.

So ein Schiff kann auch bei hohem Wellengang fahren. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Der Grund: Das Schiff konnte gebaut werden, weil ein Ehepaar Geld dafür gespendet hat. Diese Leute hatten ein Segelboot, das auch Nimanoa hieß. Deshalb heißt das neue Schiff nun auch so.

Mit der Nimanoa sollen Menschen gerettet werden, deren Boot in Seenot ist. Am Mittwoch wurde das Schiff auf den Namen getauft.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht