mz_logo

Jun. Täglich
Mittwoch, 13. Dezember 2017 5

Wissenschaft

Krabbelnde Mitbewohner

Mit wem wohnst du zusammen? Nur mit deinen Eltern und deinen Geschwistern? Das denkst du! Bei dir Zuhause leben sicher auch einige Krabbel-Tiere. Zum Beispiel Spinnen oder kleine Käfer.

Forscher haben herausgefunden, dass krabbelnde Insekten am Liebsten im Erdgeschoss leben. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Solche krabbelnden Insekten leben am Liebsten im Erdgeschoss. Das haben Forscher herausgefunden. Sie untersuchten 50 Häuser und stellten fest: In großen Räumen mit vielen Fenstern findet man besonders viele Krabbel-Tiere. Außerdem mögen sie Teppich-Böden. Es ist ihnen aber egal, ob das Haus aufgeräumt oder chaotisch ist.

Einige dieser Mitbewohner bleiben dauerhaft im Haus. Andere gucken nur mal kurz rein und gehen dann wieder. Obwohl sich manche Menschen vor diesen Tieren ekeln oder sogar Angst vor ihnen haben, sind sie nützlich. Zum Beispiel fangen Spinnen die Mücken.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht