mz_logo

Jun. Täglich
Dienstag, 23. Januar 2018 5

Tiere

Warum Pandadame Meng Meng rückwärts läuft

Ein Bär, der rückwärts läuft? Nein, da kann doch was nicht stimmen! Die Rede ist von Meng Meng, einer Pandabärin im Berliner Zoo.

Die Pandabärin Meng Meng lief oft rückwärts. Im Zoo fragte man sich, warum. Foto: Paul Zinken/dpa

Die Bärendame lief in ihrem Gehege häufig rückwärts. Das eigenartige Verhalten bereitete den Leuten im Zoo Sorgen.

Nun glaubt man dort zu wissen, warum Meng Meng das tut. Sie habe gelernt, dass die Menschen auf ihren Rückwärtsgang reagierten, sagt ein Sprecher des Zoos. Und zwar so, dass sich dabei etwas Positives für sie ergebe.

Zum Beispiel kümmerte sich dann der Pfleger mehr um sie. Und sie bekam etwa neuen Bambus. Das ist ihre Lieblingsspeise.

Der Zoo hat sich nun von Tier-Experten beraten lassen und einiges geändert. Zum Beispiel bekommt Meng Meng ihr Futter jetzt zu unterschiedlichen Zeiten.

Das habe schon gewirkt, erklärte der Zoo. Die Pandabärin läuft inzwischen viel weniger rückwärts. Und sie erkunde ihr Gehege mit mehr Neugier als zuvor.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht