mz_logo

Kultur
Dienstag, 22. August 2017 22° 3

Musik

Europäische Wochen suchen Intendanten

Peter Baumgardt verlässt das Festival. Als Nachfolger ist der „Kulturwald“-Impresario Thomas E. Bauer im Gespräch.
Von Marianne Sperb, MZ

Peter Baumgardt, Intendant der Europäischen Wochen Passau Foto: dpa

Passau.Der Intendant der Europäischen Wochen (EW), Peter Baumgardt, gibt sein Amt ab. In einer dürren Mitteilung gab Sprecherin Dr. Stephanie Lehmann am Dienstag eine vorbereitete Erklärung ab: „Der Vorstand und der Intendant Peter Baumgardt haben sich geeinigt, das Vertragsverhältnis einvernehmlich aufzulösen. Über die Modalitäten wird derzeit noch verhandelt.“ Weitere Informationen könnten derzeit „nicht bekannt gegeben werden“.

Als Nachfolger ist Thomas E. Bauer im Gespräch. Der Bariton, Kopf des Festivals „Kulturwald“ und Initiator des Konzerthauses Blaibach, ist Opernsänger von internationalem Rang, bestens vernetzt und ein umtriebiger, kreativer Macher. Das Amt als künstlerischer Leiter der traditionsreichen Europäischen Wochen, die mit rund 1,5 Millionen Euro Budget und großen Namen reichlich Strahlkraft besitzen, könnte Bauer auch wegen der Synergieeffekte für den „Kulturwald“ reizen. Andererseits ist der vielseitige Impresario bereits jetzt gut ausgelastet. Am Dienstag, während der Proben für die „Rheingold“-Premiere in Aldersbach, bestätigte Bauer unserer Zeitung, man habe bei ihm in Sachen europäische Wochen vorgefühlt. Grundsätzlich sei das Amt „so ziemlich die ehrenvollste kulturelle Aufgabe“ weit und breit. Bauer betonte aber auch: „Da ist aktuell noch gar nichts konkret.“ Die Entscheidung liege in Passau.

Noch keine Details spruchreif

Peter Baumgardt und EW-Vorstand hatten sich in der Nacht zu Dienstag verständigt, künftig getrennte Wege zu gehen. Hintergründe sind unklar, auch der Zeitpunkt der Ablösung ist offen. Rosemarie Weber, Vorsitzende des Vereins Europäische Wochen Passau e. V., bestätigte unserer Zeitung die Einigung über die Vertragsauflösung. Einzelheiten würden zeitnah konkretisiert. „Wir wollen vernünftig verhandeln.“ Aktuell seien keine Details spruchreif.

Thomas E. Bauer (links, mit Siegfried Mauser) im Konzerthaus Blaibach: Der Kulturwald-Intendant ist als künstlerischer Leiter der Europäischen Wochen Passau im Gespräch. Foto: Meixner/MZ-Archiv

Peter Baumgardt ist seit 2012 künstlerischer Leiter der Festspiele. Er übernahm das Amt von Pankratz Freiherr von Freyberg, der das Festival ab 1995 geleitet und auch geprägt hatte. Gerüchte über einen Abgang von Baumgardt kursierten bereits seit einiger Zeit. Der gebürtige Lübecker, Jahrgang 1958, hatte das Festival für ein breiteres Publikum geöffnet und verjüngt. Die Besucherzahlen gingen unter seiner Führung allerdings zurück.

Der Regisseur, Schauspieler und Kulturmanager wurde einer breiten Öffentlichkeit als Intendant des deutschen Pavillons bei der Expo 2000 in Hannover bekannt und als Manager von Görlitz-Zgorzelec bei der Kandidatur als Europas Kulturhauptstadt 2010. Er inszenierte an zahlreichen großen Theatern, etwa am Gärtnerplatz München. Auch Regensburg war eine Station.

Weitere Beiträge aus der Kultur lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht