mz_logo

Kultur
Freitag, 28. Juli 2017 25° 3

Schlager

Helene Fischer im Meer der Fans

Die Sängerin startet am Dienstag in Rostock ihre Deutschland-Tour. Im Ostseestadion werden 25 000 Besucher erwartet.

Helene Fischer in der Wiener Stadthalle 2014: Am Dienstag startet sie in Rostock ihre Stadiontour. Foto: dpa

Rostock.Unter dem Titel „Farbenspiel“ beginnt Schlagerstar Helene Fischer am Dienstagabend im Rostocker Ostseestadion ihre mit Spannung erwartete Stadiontournee. 25 000 Fans werden in dem ausverkauften Stadion erwartet. Es ist das kleinste der insgesamt 14 Stadien, die Helene Fischer in den kommenden Wochen besuchen wird. 22 Konzerte sind geplant, ihre Agentur rechnet mit rund 900 000 Besuchern. Alleine das Berliner Olympiastadion fasst bei zwei Konzerten jeweils 55 000 Fans.

Die Stadiontour bietet eine technische Premiere, bei der die Smartphones der Besucher ein zentrale Rolle spielen. Sie sind Teil der Lightshow. Dazu ist eine kostenlose App notwendig.

Begleitet und ermöglicht wird die Tour durch einen Tross von 41 Trucks und 7 Nightlinern – das sind Hotels auf Rädern. Er wird in dieser Zeit mehr als 8000 Kilometer zurücklegen. Insgesamt 250 Mitarbeiter sind an der Tour beteiligt.

Wie in Videomitschnitten in den sozialen Netzwerken von einem Probekonzert in Düsseldorf zu sehen ist, ist Helene Fischer mit einer riesigen Bühne unterwegs. Davor ist ein großer Halbkreis aufgebaut, auf dem sie und ihre Begleitmusiker immer wieder den direkten Kontakt zum Publikum suchen können. (dpa)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht